Das grüne Brett

Aktuelle Informationen für unsere Mitglieder


SOMMER BRUNCH!

Er ist wieder da, unser jährlicher Sommer Brunch!

Heißer Kaffee, Orangensaft und ein Croissant mit Marmelade – ein Frühstück zusammen mit lieben Menschen zu genießen und sich bereits am Morgen auszutauschen macht einfach Spaß.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Sommer Brunch ein.
Der Brunch wird am 30.06.2024 bei uns im Fitness Club stattfinden und ist für Sie als Mitglied kostenlos.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldefrist ist bis zum 16.06.2024 an der Fitness Rezeption oder telefonsich unter der 0711-7070969-24.

Wir freuen uns auf Sie um mit Ihnen in den Sommer zu starten!

Ihr Fidlorado Fitness-Team


SOMMER WO BIST DU?

 

 

Wir bedauern es alle – der Sommer kommt einfach nicht in die Pötte….

Leider mussten wir in den letzten Wochen starken Wetterschwankungen erleiden, doch wann hat das alles ein Ende?

So langsam kommen die etwas längeren Sonnenstrahlen raus – doch niemand weiß wie lange diese anhalten. Ein Tag? Oder zwei? Vielleicht sogar drei – danach ist Schluss!

Doch woran liegt das überhaupt? Ich habe für Sie geforscht und herausgefunden:

Durch die globale Erwärmung ändern sich die Windströmungen in höheren Luftschichten. So wird extrem kaltes Wetter in Europa und Nordamerika wahrscheinlicher, weil der Polarwirbel zusammenbricht, also die kalten Winde, die um den Nordpol herum toben, und sich gleichzeitig der Jetstream abschwächt.

Was können wir tun?

Ich bin der festen Überzeugung, dass wenn wir positiv bleiben und abwarten, der Sommer und die Sonne sich noch gewiss zeigen werden!

Sommerküsschen

Ein Küsschen hat der Sommer

uns heute zart geschenkt

und uns leis zugeflüstert,

dass er noch an und denkt.

 

Er nimmt und wohl zum Gruße

ganz zärtlich in den Arm.

Sein blütensüßer Atem

Hält unsre Seele warm.

 

Wir heißen ihn willkommen

und halten ihn ganz fest,

damit er uns nicht wieder

gleich morgen schon verlässt.

 

Elke Bräunling


Unser neuer Kursplan ist da!

 

 

Wir haben unsere Kurse für Sie angepasst und jetzt auch schon als neue Flyer im Studio ausgestellt und auf unsere Webseite gestellt.

Wir hoffen Sie finden Spaß an dem neuen Kursplan.


NEUES AQUA ANGEBOT - Aqua Cycling

Ab dem 29. April 2024 bieten wir eine neue attraktive Kursmöglichkeit im Wasser an. Hier treffen Fahrrad fahren und Wassersport aufeinander. Dies bietet eine noch intensivere Gesundheitsförderung als der Wassersport und das Rad fahren alleine.

Die Muskulatur und die Durchblutung wird durch den Wasserwiderstand stärker beansprucht und gefördert. Dabei werden Sehnen, Bänder und Gelenke geschont.

Das Aqua-Cycling ist durch die Beinarbeit und der Arm-/Oberkörperarbeit unter Zuhilfenahme von Kleingeräten ein echtes Ganzkörpertraining und kann somit variiert werden - von leicht zu starker Anstrengung.

Was ist Aqua-Cycling?

Aqua-Cycling oder auch Aqua-Biking ist so einfach wie Radfahren. Im Grunde ist es nämlich nichts anderes als das – nur eben im Wasser. Geradelt wird auf speziellen Ergometern, die nicht im Fitnessstudio stehen, sondern im Schwimmbecken. Das Wasser reicht dabei etwa bis zur Hüfte.


Fleischlose Ernährung

 

 

In Fleisch befinden sich grundsätzlich sehr viele wichtige Nährstoffe wie Eiweiß, Eisen, Zink, Selen, Vitamine insbesondere B1, B2, B6 und B12 und A, Fett und Fetttsäuren und auch Kohlenhydrate, Cholesterin aber auch Purin in geringen Mengen. Wie man all diese essenziellen Nährstoffe ersetzt ist gar nicht so leicht.

Aber für was braucht unser Körper das alles?

Im Kraftsport, vor allem beim Muskelaufbau sind Eiweiße der Grundbaustein des Muskelwachstums.  Diese findet man aber auch in anderen Lebensmitteln. Schwierig wird es bei Cholesterin und den oben genannten Vitaminen. Cholesterin ist für den Knochenaufbau wichtig und somit Lebensnotwendig.  Es ist ein Baustein für unsere Zellwände und ein wichtiger Baustein bei der Bildung von Hormonen wie zum Beispiel Östrogen und Testosteron. 

Die knapp gesamte Vitamin B Reihe befindet sich in Fleisch und nur wenige Fleischlose Produkte beinhalten diese Vitamin Reihe. Vitamin B sorgt dafür, dass der Organismus richtig funktioniert. Außer Vitamin B12 können wir diese nicht speichern und müssen sie aufgrund dessen täglich über die Nahrung aufnehmen.

Was mache ich also als Vegetarischer Sportler und wie ernähre ich mich so, dass meine Leistungen nicht nachlassen und ich ausgewogen ernährt bin?

Viele denken sofort an Nahrungsergänzungsmittel, doch diese sollten nicht ohne Absprache mit dem Hausarzt zugeführt werden.  Sie werden nicht ohne Grund als Ergänzung deklariert und haben immer eine Warnung auf der Verpack8ung – diese immer sorgfältig durchlesen.

Für einen Leistungssportler sollte es jedoch kein Problem sein, eine vegetarische Ernährung zu halten, ohne ausgewogen zu essen. Die wichtigsten Nährstoffe wie Kohlenhydrate, Proteine, Fette und Mineralstoffe können durch das Zusammenspiel der täglichen Ernährung ohne Fleischprodukte gedeckt werden, wie durch Nüsse und Hülsenfrüchte. Sobald der Leistungssportler Muskeln aufbauen möchte, sollte er bis zu zwei  Gramm pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Diese Proteine kann er durch Milchprodukte und/oder Eier auffüllen. Bei einer veganen Ernährung wird es durchaus komplizierter.

Auch Haferflocken sind bei Leistungssportlern ob vegetarisch oder nicht, essenziell. Sie bieten einen enormen Energie Schub und gelten deshalb auch als beliebtester Energielieferant. Außerdem beinhalten sie genau die Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann aber zur Muskelsynthese benötigt werden. Proteine bestehen nämlich aus verschiedenen Aminosäuren. Einige kann der Körper nicht von alleine herstellen, andere jedoch schon, deshalb müssen wir diese über die Nahrung aufnehmen.

Eine vegetarische Ernährung hat aber nicht nur Schattenseiten. Sie hat eine positive Auswirkung auf das Herz, die Herzgefäße und die Nieren. Außerdem wirkt eine fleischlose Ernährung Entzündungshemmend und vermindert das Risiko für Diabetes und Übergewicht.

Einigen Studien zufolge haben Vegetarier einen überdurchschnittlich guten Gesundheitszustand und aufgrund der erhöhten Aufnahme von Obst, Gemüse, Ballaststoffen, Vollkornprodukten und gesättigten Fettsäuren wird ein sehr gesundes Ernährungsmuster erkannt.

Nur weil viele Kraftsportler sich von viel Fleisch ernähren, heißt das nicht, dass es ohne nicht auch geht. Vor dem Training ist grundsätzlich wichtig Energie zu haben. Das bieten Kohlenhydrate, welche in vielen pflanzlichen Lebensmitteln sind wie zum Beispiel Haferflocken. Nach dem Training heißt es Eiweiß zuführen. Es bietet sich nicht nur Hühnerfleisch an, sondern Milchprodukte und Eier sind ebenfalls reich an Eiweiß und auch andere Lebensmittel wie Getreide, Hülsenfrüchte und Sojaprodukte


Rezept

Low Carb Gericht mit Gemüse, Linsen und Dill

  • ½ Spitzkohl
  • ½ Paprika frisch rot
  • 4 Champignons braun
  • 1 Möhre
  • 60 g Zucchini
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Aubergine roh
  • 60 g Rote Linsen
  • 2 EL Tomatenmark 2-fach konzentriert
  • 1 EL Olivenöl
  • 6 Stängel Thymian
  • 2 Stängel Rosmarin
  • 4 Stängel Petersilie, frisch
  • 4 Stängel Dill
  • Meersalz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Gemüse und Kräuter waschen und abtropfen lassen • Rote Linsen waschen, in einen Topf geben und mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen • Dann die Temperatur runterstellen und Linsen bei kleiner Hitze 5 - 7 Minuten köcheln lassen bis sie bissfest sind • Restliches Wasser abgießen und Linsen mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die welken äußeren Blätter beim Spitzkohl entfernen • Spitzkohl halbieren und eine Hälfte in dünne Streifen schneiden • Paprika von Kernen und Trennwänden befreien und in Stücke schneiden.
  3. Champignons in Stücke schneiden • Zucchini in Stücke schneiden • Frühlingszwiebel putzen und in Ringe schneiden • Aubergine in kleine Stücke schneiden.
  4. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und Möhren zuerst anbraten, dann Spitzkohl hinzufügen und braten, mehrmals durchrühren • Spitzkohl mit etwas Salz würzen, Thymian und Rosmarin hinzufügen.
  5. Zucchini, Aubergine, Paprika und Frühlingszwiebel dazugeben und alles mehrere Minuten braten • Tomatenmark dazugeben und gut durchrühren • Etwas Wasser (oder wenn vorhanden etwas Gemüsefond) dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die roten Linsen zur Gemüsepfanne geben und durchrühren • Gemüsepfanne mit Linsen auf zwei Teller geben • Petersilie und Dill hacken und über das Gemüse geben.

YOGA FÜR DIE HERZGESUNDHEIT

Untersuchungsschwerpunkte

Yoga ist aufgrund seiner positiven Gesundheitseffekte sehr beliebt. Ein systematischer Review untersuchte die Wirkung von Yogaeinheiten auf kardiovaskuläre Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Methode

Dafür wurden Datenbanken wie MED-LINE, Embase, Scopus, Web of Science sowie die Cochrane Database of Systematic Reviews durchsucht. Unter Berücksichtigung von diversen Ein-/Ausschlusskriterien wurden 64 RCTs mit rund 16.800 Teilnehmenden in die Metaanalyse eingeschlossen.

Zentrale Ergebnisse

Mithilfe von Yogainterventionen konnten relevante Risikofaktoren nachweislich vermindert bzw. gesenkt werden. So verbesserten sich unter anderem sys- und diastolische Blutdruckwerte und auch der BMI. Außerdem konnte in den Blutbildern signifikante Verbesserungen des Cholesterin- und Blutzuckerspiegels festgestellt werden.


DER SOMMER KOMMT

 

Die ersten Sonnenstrahlen lassen sich blicken und die Temperaturen steigen langsam.

Der Sommer lässt sich Zeit, aber er kommt immer näher!

Bald öffnet das Freibad und Sie können die Abkühlung bei uns ganz kostenfrei ausnutzen!

Glühender Asphalt

Es ist kein außerordentlich weiter Weg
nur zwei, dreihundert Meter bis zum Steg
und dann nur ein Sprung, sich abzukühlen
sich durch’s herrlich frische Wasser wühlen –
jedoch, dazwischen nur Asphalt
der ist, nun ja, nicht sonderlich kalt,
im Gegenteil, es sieht aus, als ob er schmilzt,
er sagt „Komm her, wenn du gern deine Füße grillst“.
Hat der Asphalt mich erst in seinen Fängen
wird er mir die Haut von den Sohlen sengen!
Doch hilft nichts, ich brauch nur ein bisschen Mut
dann endlich hindurch durch die schwarze Glut:
Ich renne und brenne, mein Fuß im Feuer!
Doch für nen Sprung in den See:
Ist mir nichts zu teuer.


Neue Zertifizierungen durch »ZertFit« für unseren Fitness-Club

Wir als Fildorado Fitness-Club möchten natürlich, dass Sie bei der Nutzung unserer Geräte wie Crosstrainer, Laufband & Co. rundum sicher sind und auch alle anderen Leistungen unseres Studios hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Aus diesem Grund haben wir uns den umfangreichen Zertifizierungen nach »DIN 33961 und DIN EN 17229 gestellt«. Hierbei handelt es sich um ein Zertifizierungsprogramm, bei dem das Studio in den Bereichen Trainingsgeräte, Wartung und Pflege der Geräteausstattung, Ausstattung und Angebot im Kursbereich und Sicherheit umfangreich auf Herz und Nieren geprüft wird. Zudem werden die Qualifikationen der Trainerinnen und Trainer auf der Trainingsfläche und im Kursbereich abgecheckt.

Die individuelle Überprüfung erfolgt auf Grundlage einheitlicher Mindeststandards, die für Fitness-Studios eingeführt wurden, und enthält entsprechend strenge Anforderungen.

Unser Fitness-Club hat alle Hürden gemeistert und wir sind stolz auf die neue Auszeichnung!