News

13 Mär

Weitere vorsorgliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus

Liebe Gäste, liebe Mitglieder,

nachfolgend erläutern wir Ihnen weitere vorsorgliche Maßnahmen von uns zur Bekämpfung der Verbreitung des Coronavirus:

Begrenzung der Gästezahl auf max. 200 Personen im gesamten Sport- und Badezentrum

Aufgrund einer behördlichen Anordnung im Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir ab sofort die Anzahl der sich im kompletten Sport- und Badezentrum FILDORADO (Erlebnisbad, Wellness/SPA, Fitnessstudio) befindenden Gäste auf maximal 200 begrenzen müssen. Unsere MitarbeiterInnen an den Eingängen werden die Entwicklung der Zahlen permanent überwachen und gegebenenfalls einen Einlassstopp veranlassen, der dann für alle Fildorado-Bereiche gilt.

Absage von anstehenden Veranstaltungen

Zudem müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass wir aufgrund der aktuellen angespannten Lage hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus die nächsten anstehenden Veranstaltungen absagen müssen. So werden die Lange Saunanacht „Bollywood“, die am 21. März 2020 stattfinden sollte, das „Badewannenrennen“, das für den 29. März 2020 geplant war sowie das Osterferienprogramm leider ausfallen müssen.

Die Entscheidung, diese Veranstaltungen abzusagen, ist uns nicht leicht gefallen! Als Vorsichtmaßnahme ist die Absage der Veranstaltungen für uns jedoch unumgänglich, da die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und MitarbeiterInnen, aber auch der Künstler und Dienstleister vor Ort für uns an erster Stelle steht. Der aktuellste Aufruf der Bundesregierung vom Donnerstag, 12. März 2020, „alle nicht notwendigen“ Veranstaltungen auch mit weniger als 1.000 TeilnehmerInnen abzusagen, lässt zudem keine andere Entscheidung zu.

Wie hinsichtlich der nachfolgenden Veranstaltungen vorgegangen wird, steht noch nicht fest. In Abstimmung mit den zuständigen Behörden werden jedoch, je nach aktueller Lage, weitere notwendige Maßnahmen getroffen werden, über die wir zeitnah informieren werden.

Änderung der Aufgusszeremonie bei Saunaaufgüssen

Als weitere Schutzmaßnahme verzichten wir ab sofort auf das Wedeln bei den manuellen Aufgüssen in unseren Saunen. Wir möchten dadurch ein mögliches Infektionsrisiko durch Luftverwirbelungen vermeiden. Darüber hinaus werden wir die Anzahl der Personen in den Saunakabinen begrenzen, so dass der zur individuellen Prävention empfohlene Abstand von mindestens 1 - 1,5 m zur nächsten Person eingehalten werden kann.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Fildorado-Team

Zurück